Ö1 HÖRSAAL
Open Innovation an Österreichischen Universitäten

Wissen aus der Gesellschaft an die Unis bringen

Der Ö1 Hörsaal ist eine neue Plattform für den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Diese Open-Innovation-Initiative, getragen von der Österreichischen Universitätenkonferenz (uniko), dem ORF-Hörfunksender Ö1 und dem Innovation Service Network (ISN), soll interessierten Personen und Institutionen die Möglichkeit bieten, an Österreichs Universitäten zusätzliche Impulse zu setzen, die von gesellschaftlicher Relevanz sind. Es geht darum, jenes Wissen an die Universitäten zu tragen, das dort noch nicht ausreichend repräsentiert ist, im gesellschaftlichen Interesse aber weit oben steht. Ziel ist die Entwicklung neuer Ansätze für den Wissenstransfer zwischen Zivilgesellschaft und Universitäten.

Die Veranstaltungen im "Ö1 Hörsaal” wurden im Radiokolleg von 12. - 15. Oktober 2015 dokumentiert:

Nachlese: Der Ö1 Hörsaal im APA Dossier.

Analyse des Projekts durch Experten der WU Wien.

Ideenwettbewerb

Im  Ideenwettbewerb wurden  Projekte gesucht, die neue Wege bei der Thematisierung und Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen aufzeigen. Die Beteiligung am Wettbewerb zeigt eindrucksvoll das große Interesse der Zivilgesellschaft an dieser Form der Interaktion mit den Universitäten.

Umsetzung: Die Ideen sind an den Unis angekommen

Hier ist die Liste der  Gewinner-Projekte, die im Sommersemester 2015  an den Universitäten im Rahmen von unterschiedlichen Veranstaltungen und mit innovativen Formaten umgesetzt und von  Ö1 online und on air dokumentiert werden.

zur Liste der Gewinner-Ideen ...

Ö1 Hörsaal - ein wesentlicher Bestandteil der Open Innovation Strategie der österreichischen Bundesregierung

Der Ö1 Hörsaal wurde als Best Practice-Projekt von der Open Innovation Initiative der österreichischen Bundesregierung ausgewählt.

Suche in:
Termine
Juli 2016

alle Events anzeigen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Kontakt

Mag. Wolfgang Nedobity
Infrastruktur und Forschung
Tel.: +43(0)1-3105656-21
wolfgang.nedobity@uniko.ac.at

Kontakt | Impressum

login »JPETo™ CMS © Martin Thaller, Vienna, Austria