DEUTSCH / ENGLISH
Suche
Suchformular
SuchoptionenSuche in:
Suchoptionen
Suche in:

Aktuelles

Hier finden Sie eine Auflistung der jüngsten Stellungnahmen, Positionspapiere, Erklärungen, Empfehlungen, Aussendungen und Publikationen aus dem Bereich Internationales.

Österreichische Unis weisen Bericht über „Totalschließung“ vehement zurück

OECD-Report für uniko-Präsidentin Seidler nicht nachvollziehbar

OTS 16.9.2021

Sabine Seidler, Präsidentin der Österreichischen Universitätenkonferenz, weist die jüngsten Ergebnisse eines OECD-Berichts, wonach Österreichs Universitäten im internationalen Vergleich überdurchschnittlich lange geschlossen waren, als „absolute Fehlinformation“ zurück. Die Universitäten seien zu keinem Zeitpunkt komplett geschlossen gewesen.

„Populismus ist eigentliche Gefahr für Europa und die Freiheit der Wissenschaft“

Uniko-Präsidentin Sabine Seidler verurteilt Inserate der ungarischen Regierung

OTS 9.7.2021

Die Österreichische Universitätenkonferenz (uniko) verurteilt die EU-feindlichen Inserate der ungarischen Regierung als einen weiteren Frontalangriff auf Demokratie, Freiheit und Menschenrechte in Europa. „Nachdem das Orbán-Regime den Großteil der ungarischen Universitäten unter seine Kontrolle gebracht und jeden kritischen Diskurs im eigenen Land im Keim erstickt hat, verbreitet es seine menschen- und wissenschaftsfeindliche Propaganda nun in ganz Europa“, so uniko-Präsidentin Sabine Seidler. Umso wichtiger sei es, die Autonomie demokratischer Institutionen zu stärken und Orte freier Meinungsäußerung vor jedweder Einflussnahme zu schützen. „Freie Universitäten und Medien sind das demokratische Rückgrat unserer Gesellschaft und die beste Basis, um illiberalen Tendenzen den Nährboden zu entziehen.“

Internationalisierungspanorama

Das Internationalisierungspanorama ist ein unregelmäßig erscheinender Newsletter des Forums Internationales der Österreichischen Universitätenkonferenz. Er soll Informationen bündeln und damit die Diskussion über die Internationalisierungsstrategien und Internationalisierungserfolge der Österreichischen Universitäten befördern und das Bewusstsein für Internationalität stärken.

  • Die erste Ausgabe gibt einen Überblick über die Internationalisierung der österreichischen Universitäten und wurde auf Basis der vom ZSI und dem oiip durchgeführten Umfrage aus dem Sommersemester 2012 erstellt.
  • Die zweite Ausgabe widmet sich den Outgoing-Aktivitäten der Studierenden. Konkret werden die Ergebnisse der Graduiertenbefragung des Studienjahres 2010/11 (Ustat 2) präsentiert und durch einschlägige Daten der Studierendensozialerhebung ergänzt.
  • Internationale Studierende (3. Ausgabe): Basierend auf dem 2013 in "Die Presse" erschienen Zeitungsartikel „Ausländische Studenten als Belastung“ beschäftigen wir uns damit, ob die Erfolglosen kommen, das Falsche studieren, nur öffentliche Kosten verursachen, zu selten bleiben und aus den falschen Herkunftsstaaten stammen.
  • Die 4. Ausgabe des Internationalisierungspanoramas widmet sich dem Verbleib und der Arbeitsmarktintegration internationaler StudienabsolventInnen. Die Datenbasis für die hier exklusiv durchgeführte Sonderauswertung ist die 2014 durchgeführte Dropout-Studie (IHS, Thaler/Unger).

Termine

Filtermöglichkeit

Es wurden im Jänner 2022 keine entsprechenden Termine gefunden.