DEUTSCH / ENGLISH
Suche
Suchformular
SuchoptionenSuche in:
Suchoptionen
Suche in:

Kooperation unter komplexen Rahmenbedingungen

Das Themenfeld „Internationale Kooperationen unter komplexen Rahmenbedingungen“ wird in den letzten Jahren europaweit diskutiert; viele Länder haben bereits entsprechende Papiere verfasst, seit Jänner 2022 liegt auch ein Toolkit der Europäischen Kommission vor. Anlass dafür sind vor allem, aber nicht ausschließlich, die Kooperation mit China und die Frage, wie man eine solide und für beide Seiten vorteilhafte Zusammenarbeit ausbauen und gleichzeitig strategische, sicherheitspolitische und ethische Risiken minimieren kann.

Vom uniko-Generalsekretariat wird ein Wiki bereitgestellt, um Rektoratsmitgliedern, Wissenschaftler:innen, Forscher:innen, Leiter:innen von International Offices und allen Interessierten einen kompakten Überblick über den aktuellen Stand der internationalen Diskussion zu bieten und somit zur Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung beizutragen. Die Publikationen geben auch praktische Hilfestellungen, wie an der eigenen Universität eine auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnittene Strategie im Umgang mit risikobehafteten Bereichen Internationaler Zusammenarbeit entwickelt werden kann.

Ihr Zugriff auf die Wissensbasis im unikolab:

1. Schritt: Onboarding (einmalig, wenn Sie noch nie im unikolab, einem Confluence-basierten Kollaborationstool/Wiki, waren):

  • Auf diesen Link gehen: https://colab.tuwien.ac.at/x/CDDFAQ
  • Auf den Namen Ihrer Universität klicken (bzw. für Nicht-Universitätsangehörige coLAB Guests anklicken und dort registrieren)
  • mit Ihrem Uni-eigenen User und Passwort einloggen (automat. Identifizierung via ACOnet Identity Federation)
  • im Formular "Uniko" auswählen, Betreff "Intern. Kooperationen" eingeben und absenden
  • Sie werden vom unikolab-Admin freigeschaltet (das kann u.U. eine Weile dauern)
  • Nach Freischaltung können Sie jederzeit die unikolab-Inhalte abrufen (s. Schritt 2)

2. Schritt: Loslegen (wenn Sie bereits den Onboarding-Prozess durchlaufen haben): https://colab.tuwien.ac.at/x/Fxn7Ag