DEUTSCH / ENGLISH
Suche
Suchformular
SuchoptionenSuche in:
Suchoptionen
Suche in:

Personendetails

Ingeborg Erhart

Vizerektorin für Kunst und Lehre, Mag. Dr.
uniko-Funktionen: Forum Lehre, Task Force Gender & Diversity

Akademie der bildenden Künste Wien
derzeit: Augasse 2-6, A-1090 Wien
Tel.: 01/58816-1200, Fax: 01/58816 1099

vizerektorin_kunst_lehre@akbild.ac.at

Akademische und berufliche Laufbahn

Ingeborg Erhart studierte Kunstgeschichte in Innsbruck und Wien und dissertierte zum Thema "Vanishing Voids. Motive des Verschwindens in der zeitgenössischen Kunst".

Sie war seit 2001 künstlerische Leiterin und Co-Geschäftsleiterin der Tiroler Künstler*schaft, der Vereinigung bildender Künstlerinnen und Künstler und hat in den achtzehn Jahren ihrer Tätigkeit annähernd 150 Ausstellungsprojekte realisiert und als Kuratorin und Autorin begleitet.

Seit 2004 Beirats- und Jurytätigkeiten: Mitglied des Kulturbeirats Tirol für zeitgenössische Kunst und Architektur (bis 2006); Jurorin für Förderungsankäufe, Bundeskanzleramt, Bereich Kunst in Tirol (bis 2006); Jurorin für Förderungsankäufe, Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, Westösterreich (bis 2010).

2013 bis 2019 externe Lehrbeauftragte am Institut für Architekturtheorie, Universität Innsbruck (zuletzt für Kuratorische Praktiken, WS 2018/19).

Ingeborg Erhart betreute seit 2008 Kunst im öffentlichen Raum Tirol und ist Vorstandsmitglied der Kunst- und Architekturschule bilding in Innsbruck.

Seit Oktober 2019 ist sie Vizerektorin für Kunst und Lehre der Akademie der bildenden Künste Wien.

 

« zurück