Suche
Suchformular
SuchoptionenSuche in:
SuchoptionenSuche in:

Aktuelles

Universitäten setzen weiter auf Distance Learning

uniko-Präsidentin Sabine Seidler im APA-Interview

APA 2.4.2020

Die Universitäten setzen aufgrund der Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie weiter auf Distance Learning. Manche Unis stellen den Vorlesungsbetrieb bis Ende Juni auf Fernlehre um, mündliche Prüfungen werden großteils abgehalten. Bis nach Ostern soll es auch Lösungen für große schriftliche Klausuren geben, so die Präsidentin der Universitätenkonferenz (uniko), Sabine Seidler, zur APA.

Coronavirus - uniko: Studierende sollen keine Nachteile erfahren

APA 10.3.2020

Die Universitäten wollen nach der Absage der Präsenz-Lehrveranstaltungen bis voraussichtlich Ostern darauf achten, dass den Studenten keine Nachteile in ihrem Studienverlauf erwachsen. Das kündigte die Präsidentin der Universitätenkonferenz (uniko), Sabine Seidler, gegenüber der APA an. „Wir müssen überlegen, wie wir das System so am Leben erhalten, dass den Studierenden keine Nachteile erwachsen", betonte Seidler. Größere Prüfungen sind aufgrund der Vorgaben der Behörden untersagt. Bei kleineren Prüfungen könne man eventuell den Studierenden die Wahlmöglichkeit anbieten, die Prüfung unter Einhaltung eines Sicherheitsabstands abzuhalten oder den Termin zu verschieben.

Seidler sieht kooperatives Doktorat als Herausforderung

uniko: Erfolg des Projekts von Universitäten und FH wird von Auswahlverfahren abhängen

OTS 26.2.2020

„Die Voraussetzung für das Funktionieren gemeinsamer Doktoratsprogramme von Universitäten und Fachhochschulen ist, diese auf Augenhöhe aufzusetzen – das ist eine große Herausforderung für beide Seiten.“ Dies erklärte heute, Mittwoch, die Präsidentin der Universitätenkonferenz (uniko), Rektorin Sabine Seidler zu den Eckpunkten des neuen Förderprogramms „kooperatives Doktorat“, das gestern seitens des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung im Ministerrat vorgestellt wurde. Der Erfolg und die Attraktivität des Programmes für die Institutionen und die zukünftigen Doktorandinnen und Doktoranden werde, so Seidler, auch davon abhängen, wie die Auswahlverfahren gestaltet werden. Das Projekt werde jedenfalls zum Prüfstein für die künftige Zusammenarbeit von Universitäten und Fachhochschulen (FH).

uniko unterstützt Petition zu Abschiebestopp für Studierende

OTS 25.2.2020

Das Präsidium der Österreichischen Universitätenkonferenz (uniko) hat in seiner gestrigen Sitzung beschlossen, die aktuelle Online-Petition betreffend Abschiebestopp für Asylwerber, die eine Schule besuchen oder studieren, zu unterstützen (www.abschiebestopp.com). „Viele der geflüchteten jungen Erwachsenen, die seit längerem in Österreich leben, nutzen während des laufenden Asylverfahrens das von der uniko ins Leben gerufene MORE-Programm und studieren an einer Universität“, betont uniko-Präsidentin Sabine Seidler. „Es wäre widersinnig, diesen Menschen die sich durch Bildung oder Weiterbildung im tertiären Sektor ergebenden neuen Chancen mittels Abschiebung wegzunehmen."

Termine

Filtermöglichkeit
15.01.20, 10:30 bis 14:00 Uhr

Sitzung Forum Budget

Bitte loggen Sie sich ein, um zur Anmeldemaske zu gelangen!
22.01.20, 10:15 bis 12:15 Uhr

AP IuF

Bitte loggen Sie sich ein, um zur Anmeldemaske zu gelangen!
11.03.20, 10:30 bis 14:00 Uhr

Sitzung Forum Budget

Bitte loggen Sie sich ein, um zur Anmeldemaske zu gelangen!
15.04.20, 10:30 bis 14:00 Uhr

Sitzung Forum Budget (optional)

Bitte loggen Sie sich ein, um zur Anmeldemaske zu gelangen!
29.04.20, 10:15 bis 13:00 Uhr

AP IuF

Bitte loggen Sie sich ein, um zur Anmeldemaske zu gelangen!
27.05.20, 10:30 bis 16:30 Uhr

Geschlechtervielfalt an Universitäten - Repräsentationen, Strategien und Handlungsmöglichkeiten

17.06.20, 10:30 bis 14:00 Uhr

Sitzung Forum Budget

Bitte loggen Sie sich ein, um zur Anmeldemaske zu gelangen!