Suche
Suchformular
SuchoptionenSuche in:
SuchoptionenSuche in:

Shanghai-Ranking

Indikatoren und Rangberechnung

Insgesamt sechs Indikatoren werden zur Operationalisierung für die „Qualität der Ausbildung“ (1.), die „Qualität der WissenschafterInnen“ (2. und 3.), den „wissenschaftlichen Output“ (4. und 5.) sowie die „Pro-Kopf-Leistung“ (6.) eingesetzt:

Alumni (10%)

Gesamtanzahl der AbsolventInnen einer Universität, die in den letzten 100 Jahren einen Nobelpreis oder eine Fields-Medaille erhielten, wobei AbsolventInnen der letzten zehn Jahre zu 100%, der davor liegenden zehn Jahre zu 90% usw. gezählt werden.

Awards (20%)

Gesamtanzahl der MitarbeiterInnen einer Universität, die in den letzten 100 Jahren einen Nobelpreis oder eine Fields-Medaille erhielten, wobei das Beschäftigungsverhältnis zum Zeitpunkt des Preiserhalts bestanden haben muss und verliehene Preise der letzten zehn Jahre zu 100%, der davor liegenden zehn Jahre zu 90% usw. gezählt werden.

Highly Cited Researchers (20%)

Gesamtanzahl der hochzitierten ForscherInnen der Universität, die in der Liste der „Highly Cited Researchers“ von Thomson Reuters aufscheinen.

Publikationen in Nature and Science (20%)

Gesamtanzahl der Veröffentlichungen von ForscherInnen der Universität in „Nature and Science“ in den letzten fünf Jahren, wobei die Veröffentlichungen in Abhängigkeit von der AutorInnen-Reihenfolge unterschiedlich gewichtet werden (100% für Erst-, 50% für ZweitautorIn usw.).

Publikationen in SCIE- und SSCI-Zeitschriften (20%)

Gesamtanzahl der Veröffentlichungen (nur „article“ und „proceedings“) von ForscherInnen der Universität in „Social Science Index Expanded“- und „Social Science Citation Index“-Zeitschriften mit doppelter Gewichtung von SSCI-Publikationen.

Per Capita Performance (10%)

Summe der gewichteten Indikatoren 1 bis 5 dividiert durch die Vollzeitäquivalente des wissenschaftlichen Personals der Universität.

Für jeden Indikator erhält die Universität mit der höchsten Gesamtanzahl den Wert 100, den anderen Universitäten wird jener Wert zugewiesen, der ihrem Prozentanteil an diesem höchsten Wert entspricht. Die Summe dieser mit ihrem jeweiligen Gewicht multiplizierten Indikatorwerte ergibt den Gesamtscore pro Universität, der wieder als Prozentskala ausgedrückt wird und nach Sortierung in absteigender Reihenfolge die Rangplätze festlegt.

Datenquellen
Zur Ermittlung der Indikatoren dienen ausschließlich universitätsexterne Datenquellen. So wird für die NobelpreisträgerInnen und die GewinnerInnen der Fields-Medaillen auf die entsprechenden offiziellen Websites zugegriffen und für die bibliometrischen Indikatoren kommen Daten aus dem Web of Science von Thomson Reuters zum Einsatz. Auch die Vollzeitäquivalente des wissenschaftlichen Personals, die in die Per Capita Performance einfließen, stammen nicht von den Universitäten, sondern aus öffentlich verfügbaren Statistiken (z.B. von Ministerien, Statistikagenturen).