Suche
Suchformular
SuchoptionenSuche in:
SuchoptionenSuche in:

Ö1 HÖRSAAL
Open Innovation an Österreichischen Universitäten

Der Ö1 Hörsaal ist eine neue Plattform für den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Diese Open-Innovation-Initiative, getragen von der Österreichischen Universitätenkonferenz (uniko), dem ORF-Hörfunksender Ö1 und dem Innovation Service Network (ISN), soll interessierten Personen und Institutionen die Möglichkeit bieten, an Österreichs Universitäten zusätzliche Impulse zu setzen, die von gesellschaftlicher Relevanz sind. Es geht darum, jenes Wissen an die Universitäten zu tragen, das dort noch nicht ausreichend repräsentiert ist, im gesellschaftlichen Interesse aber weit oben steht. Ziel ist die Entwicklung neuer Ansätze für den Wissenstransfer zwischen Zivilgesellschaft und Universitäten.

Die Veranstaltungen im "Ö1 Hörsaal” wurden im Radiokolleg von 12. - 15. Oktober 2015 dokumentiert:

Nachlese: Der Ö1 Hörsaal im APA Dossier.

Ideenwettbewerb

Im  Ideenwettbewerb wurden  Projekte gesucht, die neue Wege bei der Thematisierung und Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen aufzeigen. Die Beteiligung am Wettbewerb zeigt eindrucksvoll das große Interesse der Zivilgesellschaft an dieser Form der Interaktion mit den Universitäten.

Von 1. September bis 30. November 2014 wurden 280 Ideen erstellt und 1313 Feedbacks dazu abgegeben. 243 Ideen schafften es in die anschließende Communitywertung, in der über 16.000 mal abgestimmt wurde. Während der Einreichphase wurde über 40.000 mal auf die Projektseite zugegriffen. Im Jänner 2015 wählte eine Jury der zwölf teilnehmenden Universitäten insgesamt 13 Gewinner-Ideen.