DEUTSCH / ENGLISH
Suche
Suchformular
SuchoptionenSuche in:
Suchoptionen
Suche in:

Personendetails

Univ.Prof. Dr. Peter Loidl
Univ.Prof. Dr. Peter Loidl

Peter Loidl

Vizerektor für Lehre und Studienangelegenheiten, Univ.Prof. Dr.
uniko-Funktionen: Forum Lehre

Medizinische Universität Innsbruck
Speckbacherstraße 31-33, A-6020 Innsbruck
Tel.: 0512/9003-70026, Fax: 0512/9003 73001

vr-lehre@i-med.ac.at

Akademische Laufbahn

1973 bis 1979 Studium Biochemie und Pflanzenphysiologie an der Universität Innsbruck; 1975 bis 1981 Teilstudium der Medizin (alte Rigorosenordnung bis Pathologie);
1979 Promotion zum Dr. phil.

1980 bis 1990 Assistent am Institut für Medizinische Chemie und Biochemie der Universität Innsbruck

1988 Habilitation für das Fach Medizinische Biochemie; 1990 bis 1998 Dozent und Arbeitsgruppenleiter am Institut für Mikrobiologie der Medizinischen Fakultät

1997Primo loco Reihung für Professur für Medizinische Mikrobiologie an der Med.Fak.; 1998 Berufung zum Universitätsprofessor für Medizinische Mikrobiologie an der Med.Fak.

1998 bis 2003 Vorstand des Instituts für Mikrobiologie der Med.Fak. bzw. des interfakultären Instituts für Molekularbiologie; ab 2005 Direktor der Sektion für Molekularbiologie am Biozentrum der Medizinischen Universität Innsbruck (MUI)

 

Lehre

1976 bis 1979 Mitwirkung als WHK; 1979 bis 1997 Bereich Biochemie; ab 1998 Bereich Medizinische Mikrobiologie/Infektiologie, Molekulare Mikrobiologie und Molekularbiologie; Betreuung von 34 Diplomarbeiten und 37 Dissertationen

 

Universitäre Funktionen

1980 bis 1999 UOG75:  mit kurzen Unterbrechungen fast ständig in folgenden Kommissionen: Studienkommission Medizin, gesamtösterreichische Studienkommission Medizin, Budgetkommission, Strukturkommission, Senatsbudgetkommission, diverse Berufungs- und Habilitationskommissionen

1999 bis 2003 UOG93:  Vizerektor für Evaluation von Forschung, Lehre und Verwaltung an der Universität Innsbruck; im Rahmen dieser Tätigkeit Mitarbeit in diversen österreichischen Arbeitsgruppen, z.B. ministerielle AGs für Evaluationsverordnung, Studienevidenzverordnung etc.

In dieser Zeit verantwortlich und federführend für das Projekt "Profilbildung und Schwerpunktsetzung an der LFU" (abgeschlossen im Juni 2003), welches u.a. im Jahr 2004 Grundlage zur Neuorganisation der LFU von 7 Fakultäten (inkl. Medizin) in 15 Fakultäten (ohne Medizin) geführt hat.

ab 2004 UG02:  Mitarbeit in versch. Gremien und Arbeitsgruppen: u.a. Senat, Infrastrukturkommission, gesamtuniversitäre Habilitationskommission, Curricularkommission, Raum-AG-P-6000, Userbeirat, EDV-Kommission, Senats-AGs, u.a.  für die Entwicklung des Bac- und Master-Studiums Mol-Med, Berufungskommissionen, Sprecher der AG für die Neuentwicklung des Organisationsplans Theoretische Medizin

2005/2006 Mitarbeit am Status Report der Universität Mitrovica (Austrian Development Agency) und an der Feasibility study der OSCE for Reorganization of Higher Education in Kosovo

Dezember 2008 bis September 2010 Stellvertretender Senatsvorsitzender an der MUI

ab 2009 Studiengangsleiter Molekulare Medizin an der MUI

seit Oktober 2013 Vizerektor für Lehre und Studienangelegenheiten der MUI

 

Preise/Auszeichnungen

Höchst-Preis, Aventis Preis, Biochemie Preis, Preis der Landeshauptstadt Innsbruck, Sandoz/Novartis Preis, Preis der Österr. Krebsgesellschaft, Teacher-of-the-year 2006, Teacher of the Term 2011

 

Auslandsaufenthalte am Biological Institute der Carlsberg Foundation in Kopenhagen, Dänemark, und am Department für Biochemie und Molekularbiologie der Universität Valencia, Spanien

Gutachter für u.a. Wellcome Trust, NSF, USDA, HFSP, DFG, ESF, SNF sowie mehr als 40 internationale Fachjournale

100 Publikationen (ausnahmslos in internationalen Fachjournalen, u.a. Nature, Science, J Cell Biol, J Biol Chem, Nucl Acids Res, Oncogene, Plant Cell, Curr Biol, J Med Chem, Int Rev Cytol, Trends Plant Sci, FEMS Microbiol Rev.)

« zurück