DEUTSCH / ENGLISH
Suche
Suchformular
SuchoptionenSuche in:
Suchoptionen
Suche in:

Personendetails

Univ.Prof. Dr. Wolfgang Streicher
Univ.Prof. Dr. Wolfgang Streicher

Wolfgang Streicher

Vizerektor für Infrastruktur, Univ.Prof. Dr.

Universität Innsbruck
Innrain 52, A-6020 Innsbruck
Tel.: 0512/507-9090, Fax: 0512/507 2610

vr-infrastruktur@uibk.ac.at

Akademische und berufliche Laufbahn

Ausbildung, akademischer Werdegang und Zivildienst

Von 1963 bis 1980:  Schule und Abitur in der Bundesrepublik Deutschland

Oktober 1980 bis März 1986:  Studium Maschinenbau an der TU Graz
Thema der Diplomarbeit: Biomasseverbrennung aus technischer, ökonomischer und ökologischer Sicht

März 1986 bis Dezember 1988:  Aufbaustudium "Technischer Umweltschutz" an der TU Graz
Thema der Diplomarbeit: Technik, Chancen und Umwelt­verträglichkeit von Solar- und Elektromobilen

Oktober 1991:  Fertigstellung der Dissertation mit dem Thema an der TU Graz:
"Simulation des instationären Verhaltens von Kompressions­wärmepumpen"

Juni 1989 bis Jänner 1990:  Ableistung des ordentlichen Zivildienstes beim Odilien­-Blindeninstitut in Graz

1997:  Habilitation für das Fachgebiet "Wärmetechnik" an der TU Graz, Habilitationsthema: "Teilsolare Raumheizung, Auslegung und hydraulische Integration"

Beruflicher Werdegang

April 1986 bis September 1986:  Freier Mitarbeiter am Institut für Wärmetechnik, TU Graz

1986 – 2010: Univ.-Ass. bzw. ab 1997 Univ.-Doz  am selbigen Institut

1987 - 1995: Projektleiter zum Bau eines Solarmobils an der TU-Graz; interfakultäres Projekt mit 8 Diplomarbeiten an 6 Instituten der Fakultät Elektrotechnik, Maschinenbau und Rechts­wissenschaften
1989 wurde das Projekt mit dem Österreichischen Staatspreis für Energieforschung, dem Steirischen Umweltschutzpreis und dem Umweltpreis der Stadt Graz ausgezeichnet.

1992 - 1999: Österreichischer Delegierter bei der Internationalen Energie Agentur (IEA) für das Implementing Agreement on Electric Vehicles (Member of the Executive Committee)

1992 - 1997: Berater für das Wissenschaftsministerium im Bereich Elektro- und Hybridfahrzeuge

2000 - 2010: Leitung der Arbeitsgruppe Energieeffiziente Gebäude (vormals: Solarthermie und thermische Gebäudesimulation) am Institut für Wärmetechnik, 2010 10 Mitarbeiter auf Drittmittelbasis

2000 - 2010: Stellvertretender Leiter des Instituts für Wärmetechnik der TU Graz

2003 - 2010: Leitung des interfakultären Forschungsschwerpunktes „Integrierte Gebäudeentwicklung“ an der TU Graz

Seit 12/2009:  Ordentlicher Professor für Energieeffizientes Bauen mit spezieller Berücksichtigung des Einsatzes Erneuerbarer Energien“, Universität Innsbruck 

Seit 07/2012: Leitung des Arbeitsbereichs „Energieeffizientes Bauen“ an der Universität Innsbruck

Seit 06/2015: Leitung des Forschungszentrums „Nachhaltiges Bauen“ an der Universität Innsbruck

Seit 03/2017-02/2020: Leitung des Instituts für „Konstruktion und Materialwissenschaften“ an der Universität Innsbruck

Seit 03/2020: Vizerektor für Infrastruktur an der Universität Innsbruck

Mitgliedschaften

Seit 1998: Mitglied des Fachnormenausschusses 173 Sonnenenergie des österreichischen Normungsinstituts

Seit 2004: Mitglied des Fachnormenausschusses 141 Klimatechnik des österreichischen Normungsinstituts und des CEN-TC 156 WG 7 zur Umsetzung der EU Richtlinie zur Energieeffizienz von Gebäuden

Seit 2005: Mitglied des Fachnormenausschusses 175 Wärmeschutz von Gebäuden und Bauteilen des österreichischen Normungsinstituts

Seit 2006: Constitutional Member of the International Solar Energy Society (ISES)

2015 – 2017 IESE Europe President

Member of Scientific Committee of
·         Conference Chair Eurosun 2020
·         Conference Chair Eurosun 2018
·         SUSTAINABLE BUILDING CONFERENCE 2013, SB13 Graz
·         OTTI International Conference Solar Air-Conditioning (2007-2015)
·         OTTI Tagung Thermische Solarenergie 2016
·         Gleisdorf SOLAR 2012, 2014
·         Chair of Scientific Committee, EuroSun 2010, 2016 (Chair of International committee)
·         EuroSun 2012, 2014
·         ISES Solar World Congress 2011, SHC Conference 2014 Bejing
·         Austrian government price for energy research 1989
·         Environment price of the Province of Styria 1989
·         Environment price of the City of Graz 1989

Projekte

Ressourcen- und Technologie-Einsatzszenario Tirol 2050, Förderung des Landes Tirol
Das Gebäude als Energieschwamm - Strom rein - Wärme raus, FFG, Stadt der Zukunft 4. Ausschreibung
YAZAKI Future Energy Systems, Direktauftrag der Fa. Yazaki (Japan/China) zur Systemintegration von Absorptionswärmepumpen in Energiesysteme 
Enerspired Cities – offene harmonisierte Informationsgrundlagen für die energieorientierte Stadtplanung, FFG, Stadt der Zukunft 4. Ausschreibung
Smart City Campagne-Areal Innsbruck, FFG Projekt Smart Cities Demo – 8. Ausschreibung
Eine Förderaktion des Klima- und Energiefonds
EGREEN - Development of Enviromental Engineering and injection of climate change concept for Undergraduated curriculum :EU experience for Jordan and Syria, Erasmus+ Projekt, EU
CIMCEB - Curricula Development of Interdisciplinary Master Courses in Energy Efficient Building Design in Nepal and Bhutan, Erasmus+ Projekt, EU
Energetische Baseline und Szenarien 2050 für die Stadt Innsbruck (Auftrag Stadt Innsbruck)
Integrale Tages- und Kunstlichtsteuerung für hohen visuellen und melanopischen Komfort bei hoher Primärenergieeffizienz (VisErgyControl), FFG Energie der Zukunft
CiQuSo - City Quarters with optimised solar hybrid heating and cooling systems, FFG ENERGIE DER ZUKUNFT, SdZ 1. Ausschreibung
Energy_for_Buildings: Integrales Heizen und Kühlen mit Fokus auf elektrisch und thermisch angetriebene Wärmepumpen und Kältemaschinen, Kooperation mit der FH Pinkafed zum Aufbau von Hardware-in-the-Loop Funktionalitäten in den Laboren beider Partner
Solarhybrid-Solare Hybridsysteme zum Heizen und Kühlen - Mit Optimierungen zu minimierten und kostengünstigen Systemkonzepten, 4. Ausschreibung des Programms „Energy Mission Austria, e!mission.at
DAKTris - Dynamisches Betriebsverhalten von Absorptionskältemaschinen in gebäudeübergreifenden Trigeneration-Systemen; 4. Ausschreibung des Programms „Haus der Zukunft plus
EU TEMPUS McEnMa: Development and Implementation of a Master Course “Energy Management” in three Libyan Universities, 544603-TEMPUS-1-2013-1-DE-TEMPUS-JPCR, AGREEMENT NUMBER- 2013 - 4527 / 001 - 001
VertiSol, Webportal zur Analyse der Einstrahlung auf Fassadenflächen und daraus abgeleiteter Energieeinträge für Einzelgebäude, Förderung durch die Standortagentur Tirol, antragsteller: Fa. Laserdata, Innsbruck
SolPol 4/5, Solar-thermal Systems based on Polymeric Materials, Ausschreibung: e!MISSION 2012 1.ASFFG project 840732
SINFONIA Smart INitiative of cities Fully cOmmitted to iNvest In Advanced large-scaled energy solutions, EU 7. Framework Program, ENERGY.2013.8.8.1, Prof Streicher has the lead of the monitoring Work Package.
Naida+net, Technisch-Wirtschaftliche Prozessoptimierung von Biomasse-Nahwärmenetzen durch Betriebsdatenanalyse von bestehenden Anlagen, KLIEN, Neue Energien 2020, 4. Ausschreibung, September 2010, Projekt 829747
APCC (Austrian Panel on Climate Change), The Austrian Assessment Report, 2014 – AAR14 – is conceived as a national addition to the periodically compiled assessment reports of the Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC). Prof Streicher was Coordinating Lead Author of the chapter “buildings”.
IEA SHC Task 48: Quality Assurance and Support Measures for Solar Cooling, FFG IEA Forschungskooperationen 2012, Projekt 839567
Solar Heat Integration Network, SHINE, EU 7th Framework Programme, Initial Training Networks, FP7-PEOPLE-2012-ITN
Die Thermische Batterie im Smart Grid in Kombination mit Wärmepumpen - eine Interaktionsoptimierung (TheBat), FFG/KLIEN e!MISSION 1. AUSSCHREIBUNG 2012, FFg No 838657
Kombinierte Gebäude- und Lichtsimulation für komplexe Fassadensysteme (LightSIMheat), FFG/KLIEN e!MISSION 1. AUSSCHREIBUNG 2012
Fassadenintegrierte Solarthermie: Bestandsaufnahme und Entwicklung (AKTIFAS), deutsches Verbundprojekt
Master programmes on Renewable Energy and Energy Efficiency in Buildings in Central Asia and Russia (MAPREE), Project number:  530793-TEMPUS-1-2012-1-SE-TEMPUS-JPCR
Baubiologische Containerentwicklung – Entwicklung hochwertiger Module in Containerform(BigConAir), BRIdGE 1, 15. Ausschreibung, FFG No 836468
Österreichische Beteiligung an IEA SHC Task 39: Polymerwerkstoffe, FFG IEA Forschungskooperation, FFG No. 832761
EnergieRaum Alpen – Optimierung alpiner Energiesysteme durch räumliche Energieplanungskonzepte und standardisierte Potential-Analyse-Verfahren, ALPS G08 EneRAlp
Innsbrucker Energieentwicklungsplan, Beauftragt über ALPS
SolClim – Optimierung der Produktivität von Solarenergieanlagen durch Klima- und Materialanalysen, ALPS Nummer G04
MAPEC -MAster Program of Environmental engineering and Climate change, EU Tempus Projekt 516788-TEMPUS-1-2011-1-JO-TEMPUS-JPCR (2011-2697/001-001)
Integrated designed city development with autonomous energy supply of the city of Woergl, WOERGL_FIT4SET, Klima- und Energiefonds Smart Energy Demo, 1st call, 832301)
Clima-Concrete, Forschung und Entwicklung von multifunktionellen, vorgefertigten Bauelementen aus Beton mit integrierten Technologien für thermisches Kühlen oder Heizen von Gebäuden, Autonome Provinz Bozen, Amt für Innovation, Forschung und Entwicklung
Energieautarkie für Österreich 2050, Klima und Energiefonds, B068644 
Entw. Modularer hocheffizienter therm. Großflächenkollektoren & deren aktive od. passive Integration in die Gebäudehülle (Klima und Energiefonds, Neue Energien 2020, 4. Ausschreibung, 829913)
Technisch-Wirtschaftliche Prozessoptimierung von Biomasse-Nahwärmenetzen durch Betriebsdatenanalyse von bestehenden Anlagen (Klima und Energiefonds, Neue Energien 2020, 4. Ausschreibung, 829747 )
Solarthermische Systeme aus Polymerwerkstoffen Teil 2: Entwicklung von neuartigen Kollektoren und Kunststoff-Compounds (FFG Neuen Energien 2020. 3. Ausschr,. 827788)
Solar-thermal Systems based on Polymeric Materials Part 1, Scientific and Methodical Aspects and Economical and Ecological Impact Assessment (FFG Neuen Energien 2020. 3. Ausschr, 825444)
Optimierte Tages- und Kunstlichtversorgung über Fassaden (Beurteilung der visuellen Qualität und Energiebilanz), FFG, Haus der Zukunft+, 1. Ausschreibung 822281
Primärenergetische Optimierung von Anlagen zur solaren Kühlung mit effizienter Anlagentechnik und innovativen Regelstrategien, Solar CoolingOpt,  (FFG, Neuer Energien 2020, 3. Ausschreibung, 822265)
Evaluierung Energieeffizienz und Betriebsverhalten von solar-thermischer Kühlanlagen zur Gebäudekühlung in Österreich, SolarCoolingMonitor (FFG - HDZplus (Ausschreibung im Februar 2009))
Teilnahme am  IEA-SHC Task 42 " ADVANCED MATERIALS FOR COMPACT THERMAL ENERGY STORAGE" IA SHC & IA ECES, Phase 2, FFG- IEA Forschungskooperation 828104
K-Projekt: Multifunctional Plug & Play Façade (MPPF) (COMET-Program, BMVIT, Stmk, Kärnten, NÖ)

« zurück